Wichtige Informationen zu Covid-19.

Covid-19

Patient*Innen Information

Verhaltensregeln:

  • Behandlung nur nach Terminvereinbarung
  • Gesund zur Therapie kommen.
  • Mit Mund – Nasen – Schutz die Praxis betreten.
  • Nach Betreten der Praxis unmittelbar die Hände waschen.
  • In den allgemein nutzbaren Räumlichkeiten (Gang, WC, Garderobe, Wartezimmer) ab mehr als 1 Person Mund Nasen Schutz tragen.
  • Duschen nicht verwenden.

Für Aktive Behandlungen gilt:

  • Zum Herrichten der Trainingsutensilien Mund - Nasen – Schutz verwenden.
  • Sportausübung ohne Mund – Nasen – Schutz
  • 2 Meter Abstand zwischen den sportausübenden Personen
  • Therapeut*Innen und Trainer*Innen dürfen den Mindestabstand kurzzeitig unterschreiten.
  • Alle verwendeten Utensilien, nach dem Training mit Flächendesinfektionsmittel desinfizieren.

Terminvereinbarung und Ablauf

Terminvereinbarung: Telefonisch oder via E-mail

Ob zu Zeiten von COVID-19 oder nicht, gilt immer: Wenn Sie sich nicht gesund fühlen, bleiben Sie bitte zu Hause und sagen Sie den bereits vereinbarten Termin, bei Ihrem*R Therapeut*In bitte ab.

Aufgrund der aktuellen Lage werden Sie gebeten, nunmehr vor Eintritt in die Praxis folgende Fragen zu Ihrem tagesaktuellen Gesundheitszustand zu beantworten.

Haben Sie:

  • Fieber,
  • Husten (zumeist trocken),
  • Kurzatmigkeit,
  • Atembeschwerden/Beklemmungsgefühle.
  • Plötzlicher Verlust des Geruch- oder Geschmacksinns?

[so bleiben Sie bitte zu Hause, betreten Sie die Praxis nicht. Nehmen Sie Kontakt mit Ihrem Hausarzt oder bei Auftreten aller Symptome mit der Hotline 1450 auf.

Sie sind dazu verpflichtet, im Falle einer bestätigten Infektion mit dem COVID-19 Virus 4 Wochen ab dem letzten Behandlungstermin bzw. des gesamten Behandlungszeitraumes Ihre*N Therapeut*In telefonisch/postalisch darüber zu informieren.

Behandlung in der Praxis:

Allgemeine Verhaltensregeln:

Wir bitten Sie die Aushänge, vor allem im Eingangsbereich zu beachten. (Handhygiene, Verhaltensregeln, Patient*Inneninformation)

Ablauf Behandlung: 

Das Betreten der Praxis ist maximal 5 Minuten vor Behandlungsbeginn gestattet. Sollten Sie früher eintreffen, warten Sie bitte wenn möglich bitte vor der Türe.

Begleitpersonen:

Um die Anzahl der anwesenden Personen zu reduzieren, bitten wir Begleitpersonen, wenn möglich außerhalb der Praxis zu warten und diese nicht zu betreten.

Wenn Sie beim Betreten der Praxis Hilfe benötigen, teilen Sie dies bitte Ihrem*R Therapeut*In mit. Wir helfen Ihnen gerne!

Für Begleitpersonen von Kindern oder gerichtliche Erwachsenenvertreter*Innen gilt eine Ausnahme. Bitte besprechen Sie die mit Ihrem*R Therapeut*In beim telefonischen Erstgespräch.

Betreten der Praxis nur mit Mund-Nasen-Schutz oder mechanischen Gesichtsschutz.

Sollten Sie keinen Mund-Nasen-Schutz haben, können Sie Ihre Nase und Ihren Mund mit einem Tuch oder Schal bedecken. Kindern unter 6 Jahren ist das Betreten der Praxis ohne Mund-Nasen-Schutz gestattet.

Sollten Sie diese keine Art der Abdeckung mithaben, teilen Sie es Ihrem*r Therapeut*In beim Betreten bitte mit. Im Notfall haben wir Masken vor Ort.

Therapeut*Innen sind beim Empfang von Patientinnen mit Schutzkleidung ausgerüstet.

Nach dem Betreten der Praxis bitten wir Sie unmittelbar ihre Hände zu waschen.

Stand 30.05.2020

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ich stimme zu